WEINBAUMISCHUNGEN

Spezielle Begrünungsmischungen zur Förderung der Bodenfruchtbarkeit und Artenvielfalt im biologischen Wein- und Obstbau.

Weinbaubegrünung

Viele Rebböden sind gekennzeichnet durch eine schlechte Bodenstruktur und starke Verdichtungen. Sie bieten schlechte Bedingungen für das Wurzelwachstum, die Nährstoffaufnahme, den Gasaustausch und den Wasserhaushalt. Mit den entsprechenden Gründüngungspflanzen kann die Bodenfruchtbarkeit und Artenvielfalt im Weinberg wieder erhöht werden.

Allgemeine Empfehlungen zur Aussaat und Pflege der Wolff- und Rummelmischung Bodenvorbereitung: Festgefahrene Böden lassen sich mit einem Tiefenlockerer und/oder Grubber und Kereiselegge lockern. Der gelockerte Boden wird anschließend von den Wurzeln der Gründüngung stabilisiert.

* aus ökologischer Vermehrung

„Wolff “-Mischung
mit 90% Ökokomponenten
10070000
Die Wolff-Mischung besteht aus ein- und mehrjährigen Pflanzen mit unterschiedlichen Wurzeltiefen und fördert so die Bodenfruchtbarkeit. Sie zeichnet sich durch eine hohe Pflanzenvielfalt und einen hohen Leguminosenanteil (72,5 %) aus. Das reichhaltige Kräuter- und Blütenangebot bietet ganzjährig Lebensraum und Nahrung für Nützlinge und Insekten.

Zusammensetzung (10 kg/Gebinde)
20% Winterwicken*
10% Gewürzfuttermischung 75% Öko
15% Esparsette*
7,5% Luzerne*
7,5% Alexandrinerklee*
5% Gelbklee
7,5% Bokharaklee*
5% Perserklee*
7,5% Inkarnatklee*
2,5% Phacelia*
10% Bienenweidenmischung*
2,5% Schwedenklee
Aussaatempfehlung
Saatstärke
40 kg/ha
Saattermin
Apr – Mitte Aug
Saattiefe
1 – 2 cm
„Rummel “ – Mischung
mit 70,9% Ökokomponenten
10070003
Mehrjährige, optisch ansprechende blütenreiche Weinbergmischung mit 88% Leguminosen und zahlreichen Kräutern. Das reichhaltige Kräuter- und Blütenangebot bietet ganzjährig Lebensraum und Nahrung für Nützlinge und Insekten. Die Mischung wird je nach Bedarf gewalzt oder gemulcht. Um einen mehrjährig ansprechenden Aufwuchs zu gewährleisten, wird empfohlen, die Mischung einmal pro Jahr vollständig aufwachsen und aussamen zu lassen.
Zusammensetzung (10 kg/Gebinde)
30% Rotklee*
0,4% Klatschmohn
0,1% Wiesenmargarite
28% Luzerne Luzelle
1% Dill*
2,2% Kornrade*
30% Inkarnatklee*
0,3% Borretsch
0,5% Phacelia*
5% Buchweizen*
0,4% Ringelblume*
0,1% Futtermalve*
0,1% Kornblume*
0,3% Kümmel*
0,1% Bibernelle*
0,2% Schafgarbe
1% Fenchel*
0,1% Echte Kamille
0,2% Wilde Möhre*
Aussaatempfehlung
Saatstärke
30 kg/ha
Saattermin
Apr – Mitte Aug
Saattiefe
1 – 2 cm
Mulchrasen 650 ampferfrei
mit 75 % Ökokomponenten
Diese Mischung eignet sich besonders zur niedrigen Begrünung im Obst- und Weinbau. Die enthaltenen Gräser sind horstbildend, ausläufertreibend und bilden eine dichte Narbe mit guter Befahrbarkeit. Bei wenig Düngung ist der Pflegeaufwand gering.

Zusammensetzung (10 kg/Gebinde)
5% Rotes Straußgras
20% Schafschwingel*
10% Dt. Weidelgras*
20% Wiesenrispe
20% Rohrschwingel*
2% Weißklee*
23% Rotschwingel*

Aussaatempfehlung
Saatstärke
40 kg/ha
Saattermin
Apr – Mitte Aug
Saattiefe
1 – 2 cm

Start typing and press Enter to search